Home > Finanzen > Heizkosten sparen – Tipps zum Senken der Heizkosten

Heizkosten sparen – Tipps zum Senken der Heizkosten

Heizkosten entstehen in jedem Haushalt, aber durch richtiges Lüften lassen sich diese deutlich veringern. Im Gegensatz zum falschen Lüftungsverhalten ist dies auch für den Menschen viel gesünder.

Heizkosten senken

Heizkosten senken (Foto: Denis Aglichev | iStockphoto | Thinkstock)

Nicht den ganzen Tag „auf Kipp“ stellen

Die ineffektivste Form zu lüften ist es, wenn die Fenster den ganzen Tag auf Kippe stehen. Dadurch findet nur ein minimaler Luftaustausch statt und es gelangt nie frische Luft in den ganzen Raum.

Besser 2-3 mal Schocklüften

Es ist viel effektiver 2-3 mal am Tag für 5-10 Minuten „Schocklüften“ zu betreiben: die Heizung abdrehen und die Fenster weit aufmachen. Viele scheuen zwar das Freiräumen des Fensterbretts auf dem sich häufig Blumen und Gestecke befinen, aber die eigene Gesundheit und eine höhere Konzentrationsfähigkeit sind gute Gründe, den Aufwand nicht zu scheuen.

Energieabzug durch undichte Fenster

Ein weiteres Problem, das erhöhte Heizkosten verursachen kann, sind undichte Fenster. Der stetige Abzug der Wärmeenergie treibt die Heizkosten in die Höhe. Durch das ordnungsgemäße Abdichten der Fensterrahmen mit entsprechenden Mitteln lassen sich diese Probleme vermeiden. Die notwendigen Materialien dafür gibt es in jedem üblichen Baumarkt.

About Sebastian

Sebastian lebt und arbeitet als Unternehmer und Journalist in Berlin-Wannsee. Sein Büro teilt er mit einer schwarzen Katze, sein Leben mit seiner bezaubernden Frau. Er interessiert sich für die Börse, Fotografie, Medizin, Medien und Technik.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top